Allgemeine Geschäftsbedinungen

1. Über die SOLE
Die Soli­dar­ge­mein­schaft Leh­rer und Erzie­her e.V. ist als gemein­nüt­zi­ger Ver­ein seit 1984 in der Schü­ler­för­de­rung (Ein­zel- und Grup­pen­un­ter­richt, Prü­fungs­vor­be­rei­tung und Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung) tätig.

2. Anmel­dung
Die Anmel­dung erfolgt durch Aus­fül­len und Unter­schrei­ben des Anmel­de­for­mu­lars.

Bit­te fül­len Sie es voll­stän­dig aus und sen­den es an die SOLE e. V. oder geben es Ihrer Lehr­kraft.

Mit Ihrer Anmel­dung erken­nen Sie unse­re Geschäfts­be­din­gun­gen an und ver­pflich­ten sich, die in Rech­nung gestell­ten Stun­den zu beglei­chen.

3. Abrech­nung und Bezah­lung
Bei Ein­zel- und Grup­pen­un­ter­richt wer­den gehal­te­ne Stun­den monat­lich abge­rech­net. Sie bezah­len kei­ne Anmel­de- oder sons­ti­ge Gebüh­ren, son­dern nur die Unter­richts­stun­den, die Sie erhal­ten haben.

Bei einem Inten­siv­kurs mit fest­ge­leg­ter Stun­den­zahl erhal­ten Sie eine Rech­nung über die gesam­te Kurs­ge­bühr.

Die Ertei­lung einer Ein­zugs­er­mäch­ti­gung ist frei­wil­lig, sie hilft uns die Kos­ten nied­rig zu hal­ten. Bank­ge­büh­ren, die durch feh­ler­haf­te Anga­ben oder unge­nü­gen­de Deckung des Kon­tos ent­ste­hen, müs­sen wir Ihnen in Rech­nung stel­len.

Eben­so müs­sen wir für eine nicht begli­che­ne Rech­nung Mahn­ge­büh­ren erhe­ben.

Neben Ein­zel­un­ter­richt bie­tet sich viel­leicht für Ihre Kind die Gele­gen­heit, zusam­men mit einem Klas­sen­ka­me­ra­den oder einer Klas­sen­ka­me­ra­din Unter­richt zu neh­men. So kön­nen Sie von unse­rem Grup­pen­ta­rif pro­fi­tie­ren.

4. Kündigung/ Rück­tritt
Bei Ein­zel­un­ter­richt mit ver­ein­bar­ter monat­li­cher Abrech­nung kön­nen Sie jeder­zeit ohne Frist kün­di­gen, wir stel­len dann nur noch die aus­ste­hen­den Unter­richts­stun­den in Rech­nung.

Bei Inten­siv­kur­sen kann die SOLE e. V. vom Ver­trag zurück­tre­ten, wenn der Kurs nicht zustan­de kommt. Even­tu­ell bereits geleis­te­te Zah­lun­gen wer­den zurück­er­stat­tet, abzüg­lich des Betra­ges für geleis­te­te Unter­richts­stun­den. Wei­ter­ge­hen­de Ansprü­che gegen die SOLE e. V. sind aus­ge­schlos­sen.

Sie kön­nen bis einen Tag vor Unter­richts­be­ginn vom Inten­siv­kurs zurück­tre­ten.

5. Kurs­ge­büh­ren
Unse­re aktu­el­len Stun­den­sät­ze ent­neh­men Sie bit­te der Preis­lis­te.

6. Absage/Terminverlegung bei Ein­zel­un­ter­richt
Absa­gen am Unter­richts­tag sind kos­ten­pflich­tig. Infor­mie­ren Sie die Lehr­kraft oder das SOLE-Büro bit­te recht­zei­tig, d.h. spä­tes­tens einen Tag vor­her, von einer Unter­richts­ab­sa­ge.

Falls Sie einen Ter­min nicht frist­ge­recht absa­gen, wird der Unter­richt berech­net.

Unter­richt in den Feri­en kann nach Abspra­che mit der Lehr­kraft erfol­gen.

7. Daten­schutz
Alle erho­be­nen Daten wer­den aus­schließ­lich für inter­ne, recht­lich zuläs­si­ge Zwe­cke genutzt. Eine Wei­ter­ga­be der Daten fin­det nicht statt.

8. Haf­tung
Unse­re Haf­tung, gleich aus wel­chem Rechts­grund, ist auf gro­be Fahr­läs­sig­keit und Vor­satz beschränkt. Eine Haf­tung für frem­des Ver­schul­den gemäß §§276, 278 BGB ist aus­ge­schlos­sen, soweit dem kei­ne gesetz­li­che Vor­schrif­ten ent­ge­gen­ste­hen.

9. Sons­ti­ges
Alle Neben­ab­re­den bedür­fen zu ihrer Wirk­sam­keit der schrift­li­chen Bestä­ti­gung durch die Geschäfts­füh­rung.

Die Ungül­tig­keit eines Teils die­ser Bestim­mun­gen berührt nicht die Wirk­sam­keit der übri­gen Bestim­mun­gen.